Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Unsere Yorkis » Regenbogenbrücke für unsere Yorkis




 Seite 1 von 3 [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frido 9,5 jähriger Yorki Abgabehund
 Beitrag Verfasst: 26.08.2008, 10:36 
Offline
Team

Registriert: 17.10.2007, 13:59
Beiträge: 80
Wohnort: Karlsruhe
konnte wegen eines schweren Schicksalschlag nicht länger
in seiner Familie bleiben.
Aber wie das Leben so spielt, er hatte Glück im Unglück,
denn er wurde kurzer Hand zu einem Assisihund :Grins:

Vielen Dank auch an seine liebe Pflegestelle :Handkusshund:

Das ist Frido,der bitte gerne wieder ein Prinzen zuhause hätte.


Bild

_________________
Lg Sonja mit Gaetano
und Alex aus Mailand für immer im Herzen.

....hoffen ist das warten auf den Regenbogen.....


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 26.08.2008, 14:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Hier sind nun die ersten Neuigkeiten von dem kleinen Yorkiopa Frido. Die Vorgeschichte: Er suchte dringend wegen Todesfall seines Frauchens ein neues zuhause. Herrchen hatte ihn dann erstmal vorübergehend bei einer Familie mit 3 kleinen Kindern untergebracht. Das bedeutete natürlich sehr viel Stress für Frido, da natürlich auch niemand so wirklich die zeit hatte sich um den kleinen richtig zu kümmern. So haben wir dann mit den Assisiengeln Verbindung aufgenommen, den Fall geschildert und sie haben uns sofort ihre Hilfe zugesagt :D Vorgestern abend sind wir dann noch los und haben Frido erstmal zu uns geholt.
Klar, Frido ist erstmal durch den Wind, in dem Alter und auf einmal von Zuhause weg. Fremde Menschen um sich, die er nicht kennt, und dann auch noch andere Hunde und Katzen im Haushalt, was er ja nun auch gar nicht gewohnt ist.
Er ist nicht kastriert, was natürlich für meine beiden Mädels nicht so einfach ist, da er sie öfters bedrängt. Aber nachdem die beiden ihm mal klargemacht haben, nachwuchs is nicht, :) hat er es begriffen und lässt sie im moment mit Gefühlsanwandlungen in Ruhe
Mit unseren beiden Samtpfoten geht es auch, wenn sie hier rumlaufen, kein Problem, er ist interessiert und schnuppert auch mal dran.
Er ist unheimlich menschenbezogen, sitzt ständig neben mir, oder läuft hinter mir her. Bauchschubbern ist öfters angesagt, er liegt dann neben mir und dreht mir seinen Bauch hin damit ich ihn auch ja grabbel :)Und das obwohl er noch nicht mal ganz 2 Tage hier is
appropos Bauch........... Bauch hat er bisschen zuviel. Nicht nur bauch, sondern auch drumrum. Im klartext: er ist etwas viel moppelich. Mein Mann meinte zwar, der ist nur bisschen plüschich für seine größe, aber 5 kilo sind dann doch etwas viel.
Und noch die ersten Bilder von Frido

Bild

Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 27.08.2008, 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
So, hier neues von mir, Prinz Frido
Also ma ehrlich, die Menschen hier bei denen ich im moment lebe sind ja echt nett, und versuchen es mir so leicht wie möglich zu machen. Sie grabbeln und beschmusen mich, damit ich nicht mehr so oft an meine frühere familie denke, und ich finde das echt toll. Denn schmusen und grabbeln ist ja sooooooooooooo schön.
Nur die beiden Hundemädels mit denen ich hier wohne,denen gehe ich anscheinend manchmal etwas auf den senkel, aber die duften ja für einen unkastrierten Schnukkel auch soooooooo verführerisch.

Na ja, und die beiden Samtpfoten.....manchmal wagen die es doch glatt sich einfach neben mich zu setzen und mich anzustubbsen. Ich bin ja Gönner und lasse mir das auch gefallen, aber wenn die dann irgendwo oben auf dem Kratzbaum sitzen, das kann ich dir sagen,dann räche ich mich dafür. Dann sitze ich unten und grummel und belle, aber das stört die gar nicht, die kommen einfach nicht wieder runter

Gestern hat mein Pflegefrauchen es auch mal mit bürsten versucht.
Versuch mach kluch oder wie heisst das :)
Nach so 3 oder 4 Bürstenstrichen habe ich mich dann strikt geweigert weiter zu machen......pffffffffff wollen doch mal sehen wer mehr ausdauer hat, mein Pflegefrauchen oder ich
Ich hab mich dann immer in positur gelegt und sie angelockt........
Bild

und wenn sie dann mit der Bürste kam, bin ich abgehauen 8)
das hab ich fast ne ganze std mit ihr gemacht, bis sie dann keine Lust mehr hatte zum spielen. Kann ich gar nicht verstehen, also mir hat das echt spass gemacht.
Na ja, das üben wir dann bei gelegenheit nochmal, nä, denn ich bin ja für mein Pflegefrauchen auch der erste Yorki der bei ihr wohnt und aller anfang ist schwer :Grins:
Mein Pflegefrauchen hat dann nur gesagt, wie kann so ein kleiner süßer niedlicher Prinz nur so stur sein
Aber menno....ein Prinz darf das



aber ich hab mich dann ganz schnell wieder rangeschmissen und ihr gezeigt wie liiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeebbbbbbbb ich doch bin Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 28.08.2008, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Frido fängt nun langsam an richtig aufzutauen. gestern abend kam er zum ersten mal von selbst mit seinem
Spielzeug zu mir und forderte mich zum spielen auf.
Auch ruhiger wird er und schreckt nicht mehr sofort hoch wenn die katzen an ihm vorbeigehen. :ClappingHands:

Bisher blieb er immer nur kurz auf der Couch bei uns liegen. meistens wollte er nach ein paar minuten wieder
runter und hat sich dann unten vor die Couch gelegt.
Aber gestern nach dem letzten gassigehen stellte er die Vorderbeinchen hoch auf die Couchkante und wollte hoch. Wir haben ihn hochgehoben, er hat sich ein paarmal gedreht und sich dann auf den Rücken, mit Bauch und Beinchen in die Luft, bei uns hingelegt und ist die ganze zeit bei uns liegen geblieben.
Beim grabbeln und Bauchschubbern grunzte er dann vor Wohlbehagen, es ist zu niedlich. Solche Gräusche hab ich echt noch nie gehört

Mit dem Spazierengehen klappt das auch immer besser. Treppe rauf und runtertragen ist klar, da wir im 1. Stock wohnen. aber draussen tippelt er jetzt schon richtig mit den anderen mit.
Anfangs wollte er nach dem er sein Geschäft erledigt hatte sofort wieder nach hause, von spazierengehen hielt er nicht viel. Nun merkt er anscheinend wieder, wie schön es ist mal hier und da zu lesen und das man nicht nur auf geteerten Wegen laufen kann, sondern auch über eine Wiese. :hundrennt:


Man merkt an seinem Verhalten das wohl vorher niemand mehr so richtig zeit für Ihn hatte, und dabei liebt er es das man ihn so richtig betüddelt.
Am liebsten will er immer und überall mit dabei sein, immer seine kleine Nase in alles reinstecken.
Er geniesst es der Mittelpunkt seiner Menschen zu sein. Ein echter Yorkiprinz eben

Er ist wirklich ein süßer zutraulicher kleiner Kerl, der uns jeden tag zeigt wie viel Freude er am leben
hat, und wieviel Freude, Liebe und Vertrauen er seinen neuen Menschen geben kann.

Bild Bild
"nu los, komm doch komm doch mach doch endlich "

Bild
bitte bitte nur nicht aufhören
Bild
hast du lekkerlies?????


Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 30.08.2008, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Frido ist ein süßer Fratz......... und sooooooooooo putzwütig :ThumbsUp:

Bild




Hier ein paar Bilder vom Spaziergang heute mittag
endlich mal wieder Sonne und blauer Himmel

Bild
das ist erstmal das allerwichtigste



Bild
zeitunglesen.......... oooch, nix neues seit heute morgen ?!?



Bild
oder doch !?!?




Bild
uhiiiiiiiii wer kommt denn da !!!



Bild
na die kenn ich doch




Bild
Freudige Begrüssung mit Leinenkuddelmuddel :)



Bild
Frido und Garmin



Bild
na wer bist du denn, dich kenn ich ja noch nicht gar nicht



Bild
das guck ich mir mal in ruhe an



und wenn ich dann wieder zuhause bin sieht das sooooo aus
Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 08.09.2008, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Neues von Frido

Der kleine Frido ist nun schon seit 2 Wochen bei uns, und hat sich sehr gut eingelebt
Die Sache mit dem Bürsten klappt nun auch immer besser, :ThumbsUp:
man muss nur genug Leckerchen in der Hand haben um ihn zu beschäftigen. :D
Denn für leckerlies tut der Kleine wirklich alles. Und wenn ich dann mit der ganzen Mühe fertig bin, schüttelt Frido sich.............und sieht wieder aus wie ein Wischmopp. Mein Mann sagt immer " wie ein Miniflokati :Unfair:

Nach draussen geht er unheimlich gerne. Sobald man die Jacke anzieht und sein Geschirr in die Hand nimmt tänzelt er sofort um einen rum und freut sich wahnsinnig. Auf Kommando *sitz* bleibt er dann sogar brav sitzen (meistens jedenfalls :) ) damit man ihm das Geschirr anlegen kann.
Hund auf den Arm, Treppe runtertragen und los geht´s. Die paar Stufen vorder Haustür tippelt er alleine rauf und runter.

Wenn draussen fremde Hunde auf ihn zukommen, nähert er sich ihnen sehr vorsichtig an. Meistens bleibt er einfach stehen, und wartet ab was passiert.
Kläffen die ihn an, kläfft er zurück, aber ansonsten ist er auch draussen sehr ruhig.
Treffen wir aber welche die er schon kennt, dann wird geschnuppert und gewedelt und er benimmt sich wirklich vorbildlich.
Er läuft super an der Leine, ableinen kann ich ihn hier aber nicht

Wir haben des öfteren festgestellt, das er vor kleineren Kindern sehr viel Angst hat und panisch reagiert.
Unser Enkel ( 7 Jahre ) ist ja auch öfters hier, und wenn er sich Frido ruhig nähert, dann lässt der sich auch gerne kraulen und
Bauchschubbern von ihm. Und leckerchen nimmt er natürlich auch.

Nur wenn er sich bedrängt oder eingezwängt fühlt von einem Kind, dann reagiert er sehr unwirsch darauf.
Kleinere Kinder bedeuten anscheinend sehr viel Stress für ihn, und er traut ihnen überhaupt nicht

Deswegen sollten in seinem neuen Zuhause auch keine kleineren Kinder sein.
Aber evt ein größeres, ruhiges Kind, über 10 Jahre, das nicht mehr kreischend durch die Wohnung rennt und mit
Bauklötzen schmeisst, das wäre für ihn kein Problem.

Bellen tut er nur, wenn er draußen ein Geräusch hört, das er nicht einordnen kann, oder wenn´s an der Tür klingelt.
Aber er beruhigt sich auch sehr schnell wieder.
Und an der Tür ist er immer der erste wenn Besuch kommt.
Jeder Besuch wird von ihm sehr freundlich begrüsst. Mit Schwanzwedeln und sogar mit Händeabschlabbern, wenn´s netter
Besuch mit Leckerschen ist.

Frido versteht sich mit den meisten anderen Hunden
( Hündinen sowieso, aber auch mit kleineren Rüden , bei großen kommt es auf die Sympahtie an ) , könnte also evt. auch als Zweithund gehalten werden.
Mehr Hunde sollten aber nicht in seinem neuen Zuhause sein, da er seine Menschen nicht so gerne teilt, und die ganze Aufmerksamkeit seiner Menschen für sich haben möchte.

Katzen im Haushalt.......... bedingt...........unsern dicken Kater Bruno lässt er total links liegen.
Bruno ist von anfang an nicht vor Frido geflüchtet, hat sich nur rumgrdreht und ihn giftig angefaucht. Also.... es wehrt sich und schon hat Frido kein Spass mehr daran.
Aber unsere kleine Katze, die jagt er wo er sie kriegen kann, und sie flüchtet auch immer vor ihm.
Bisher war sie gottseidank aber immer schneller als Frido.
Es kommt also sehr auf das Verhalten der Katze an.
Alleinebleiben musste er letzte Woche ja auch schon, da mein urlaub vorbei ist und ich wieder arbeiten muss,. Na ja, so ganz alleine war er ja nicht, da meine beiden Hündinen und die Katzen ja auch hier waren. Aber anscheinend haben sie sich alle hier ruhig verhalten, da bisher noch keine Beschwerden von den Nachbarn eingetrudelt sind :Spaz:


Bild
BAUCHSCHUBBERN JAAAAAAAAAA

Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 12.09.2008, 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Juhuuuuu
heute will ich mal wieder etwas erzählen von mir. :D
Heute nachmittag, als mein Pflegefrauchen von der Arbeit kam, war erstmal spielen, und dann wiedermal bürsten angesagt !!!!

Oh ha, und sie hat sich soooooooo viel Mühe gegeben mich zu striegeln
Aber wie immer......... als sie fertig war musste ich erstmal meine Wellenfrisur wieder so richtig in Form bringen.....und hab mich geschüttelt und auf dem Teppich rumgeschubbert, bis mein Fell wieder so richtig in alle Richtungen abstand.
Hach........ war das guuuuuut ;-)
Mein Pflegeherrchen kam rein, guckt mich an und prustet laut los. " Frido, du bist und bleibst ein Flokati":Sad:

Toll, damit hat er mir richtig was eingebrockt!!!!!!!!
Denn seine Frau, welche mein Pflegefrauchen ist, meinte........... jetzt ist schluss mit lustich, und verschwand aus der haustür.
Paar Minuten später war sie grinsend wieder da.

Er.....näääääää du hast doch nicht !!!!!!!!
Sie.......dochoooooch, ich habe !!!!!!!!

Und was soll ich euch sagen, die hat mich glatt für morgen vormittag beim Hundefriseur nebenan angemeldet
Waschen Baden Schneiden Fönen usw. das volle Prgramm.
" Typen mit langen Haaren sind seit den 80ern out," hat sie gesagt

Kann ich gar nicht verstehen, das Pflegeherrchen is doch auch nen" Langhaariger " und würde sich niiiiiiiieeeeeeee von seinem langen fell trennen.
Und ich........ ich muss. :GR:
Schiet, und nur weil ich der Kleinste bin und mich nicht wehren kann

Also Leutz..... guckt euch noch ma richtig meine Bilder mit dem tollen Wellenfell und dem Superpony an...........
denn........... ab Samstag wird alles anders (seufz)
Frisch gebadet und gestylt.........und neue Bilders willse dann auch gleich machen.

" Damit man auch sieht was für ein hübscher Bursche unter dem Wischmoppplüsch steckt "
Na dann lasst euch morgen mal überraschen wie der *NEUE* Frido dann morgen aussieht

Bussi Euer Frido


Bild
Frido mit Bruno und dem *Langhaarigen*


Bild
neuer Mitfahrer ??


Bild
gucken is ja ok, aber mitfahren wohl eher nicht :-)

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 14.09.2008, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Und nun die neuesten Bilder vom kleinen Frido :)

Jetzt kann man endlich sehen was er für ein wunderhübscher kleiner Kerl ist.
8) Und so niedliche kleine Knopfaugen kamen unter dem dicken Pony zum vorschein.
Jetzt sieht er wirklich wie ein Prinz Frido aus

Das einzige was ihm jetzt zum Glücklichsein noch fehlt, ist ein richtiges Zuhause, mit Menschen die ihn ganz doll liebhaben und verwöhnen.


Bild


Bild

Bild

Bild


Bild

Bild

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 25.09.2008, 22:05 
 
Unser lieber Frido ist heute in sein neues Zuhause umgezogen. :D

Frido hat sich ein 100% Verwöhnprogramm gewünscht und dieses auch bekommen.

ich wünsche dem Buben noch ganz, ganz viele wunderschöne Jahre bei seinem Opa Willy, der ihn mit folgenden Worten begrüßte:

"Na Frido, komm ma zu Opa Willy, wir fahren jetzt nach Hause" :D

Frido hat ihn beim Wort genommen und fühlt sich, "zuhause" angekommen.. sofort yorkiwohl :D


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 26.09.2008, 09:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2008, 18:24
Beiträge: 25
Wohnort: Lüdenscheid
Ich wünsche dir Frido und deiner neuen Familie alles Gute und noch viele Jahre zusammen.
:Bounce: :pfote: :Bounce: :pfote:

Es war toll dich kennenlernen zu dürfen.
Ich weiß das du dich in deinem Prinzenzuhause wohlfühlen wirst und dich richtig verwöhnen lassen wirst!

Ich verabschiede mich von dir mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Ich wünsche dir von Herzen alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt!

_________________
Melanie mit Gamin

http://www.hundeundkatzenforum.tier4um.com

Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
Er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 26.09.2008, 15:15 
Offline
Team

Registriert: 17.10.2007, 13:59
Beiträge: 80
Wohnort: Karlsruhe
Viel Glück hübscher Frido :D werd glücklich und hab
ganz viel Freude mit deinen Menschen.
Übrigens mit der neuen Friseur siehst du endlich
auch aus wie ein echter kleiner Prinz,super :wink:

_________________
Lg Sonja mit Gaetano
und Alex aus Mailand für immer im Herzen.

....hoffen ist das warten auf den Regenbogen.....


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 26.09.2008, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2008, 12:26
Beiträge: 14
Wohnort: Lüdenscheid
Frido du kleines süßes Prinzchen :Spaz:

Es war schön dich die paar wochen hier zu haben. :D
Du warst ein toller Pflegehund, und hast es sogar geschafft, dich an die beiden Samtpfoten zu gewöhnen. :ClappingHands:
Ich bin mir ganz sicher, das du in deinem neuen Zuhause die Menschen gefunden hast, die dich wie ein Prinzchen behandeln.
Es war bei euch wirklich *Liebe auf den ersten Blick * :Kisses:
Ich wünsche dir und deinem Herrchen und Frauchen alles alles Liebe.
Glück brauche ich dir nicht zu wünschen, denn ich weiß das du bei deinen Menschen dein Glück gefunden hast.
Ich drücke dich nochmal ganz doll und bussi auf schnauzi kleiner Frido

Deine Pflegemama Gaby und der " Langhaarige" :lol:

_________________
" wenn unser Leben die Summe der Entscheidungen ist die wir getroffen haben, können wir nicht ändern wer wir sind. Doch wir können mit jeder neuen Entscheidung ändern, wer wir sein werden"


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 08.12.2008, 15:11 
 
Leider währte Fridos Glück nicht allzu lange. Sein Herrchen ist unheilbar krank und bettlägrig geworden. :(

Da Frido sich ganz an diesen gebunden hatte, kann er nun mit dieser Situation nicht umgehen. Er lebt zur Zeit bei einer Bekannten der Familie und sucht nun wieder schnellstmöglich ein passendes Zuhause.

Er lebt zur Zeit in 58099 Hagen.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 20.12.2008, 23:34 
 
Heute ist Frido in sein neues Zuhause gezogen.

Lieber Frido,

ich hoffe innigst, dass dir nun keine Schicksal dieser Erde mehr ein Strich durch die Rechnung macht und du bis ans Ende deiner Tage dein endgültiges Zuhause gefunden hast... :D


Nach oben 
 Betreff des Beitrags:
 Beitrag Verfasst: 21.12.2008, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.08.2008, 18:24
Beiträge: 25
Wohnort: Lüdenscheid
Kleiner süsser Frido!

Ich wünsche es dir mehr als alles andere das du nun dein Platz zum altwerden gefunden hast!
Das du nie mehr umziehen musst.

Ich wünsche Conny, Andre und dir kleiner Prinz viele schöne, mit Liebe erfüllte Jahre zusammen! :D
Und für uns ganz viele tolle Berichte und Fotos! :Bounce:

_________________
Melanie mit Gamin

http://www.hundeundkatzenforum.tier4um.com

Ein gut erzogener Hund wird nicht darauf bestehen, dass Du die Mahlzeit mit ihm teilst;
Er sorgt lediglich dafür, dass Dein Gewissen so schlecht ist, dass sie Dir nicht mehr schmeckt.


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 3 [ 32 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste




Foren-Übersicht » Unsere Yorkis » Regenbogenbrücke für unsere Yorkis


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de